Willkommen
zur Startseite
zu Amberg-Sulzbacher Land.de
Lebensfr
Posaune02 Kinderta Kirwata
Ritter Monaco

Brauchtum, Kirwa, Feste ...

Das Sulzbacher Bergland ist ein Hort des Brauchtums und der lebendigen Traditionen. Das ganze Jahr über wetteifern die Gemeinden darum, mit ihrer zünftigen Kirwa (Kirchweih) Gäste und Einheimische zu erfreuen. Farbenfroh die Trachten, streng die überlieferten Rituale und Spielregeln dieses jeweils über mehrere Tage dauernden fröhlichen Festes mit viel Musik, Tanz und deftigen Gaumenfreuden.

Man muss sie einfach einmal erlebt haben, eine Kirwa im Sulzbacher Bergland. Die Terminauswahl ist groß, denn nahezu an jedem Wochenende zwischen Juni und Oktober wird in einem oder oft sogar mehreren Orten des Sulzbacher Berglandes Kirwa gefeiert. „Mir hom Kirwa“, jubeln die Einheimischen – und alles, was dahinter steckt und dazu gehört, erfährt man am besten „live“ vor Ort!

Im Sulzbacher Bergland ist Traditionspflege kein „Touristen-Arrangement“, sondern gehört einfach noch zum täglichen Leben. Musikkapellen mit ihrer urwüchsigen Spielweise sind aus der Kirwa-Szene seit Jahrzehnten nicht mehr wegzudenken. Trachtenvereine und Kirwagemeinschaften bewahren das kulturelle Vermächtnis der Alten und bringen damit ungeahnt viel Farbe ins moderne Leben.

Die Gemeinden des Sulzbacher Berglandes, speziell die Stadt Sulzbach-Rosenberg, bieten ganzjährig ein breit gefächertes Spektrum an kulturellen Highlights und Schmankerln: Von Klassik bis Jazz und Pop, von Bauernbühne über Theater und Kabarett bis zu Comedy – hier kommt jeder auf seine Kosten. Die Programme für Veranstaltungen und Feste liegen in den Gemeinden für Sie bereit.

Die reiche und bewegte Geschichte dieser Region an der „Goldenen Straße“ zwischen Nürnberg und Prag lebt immer wieder neu auf in farbenprächtigen Mittelalter-Spektakeln und historischen Festwochenenden. Einfach mal so auf Zeitreise gehen – selbst das ist kein Problem im Sulzbacher Bergland.

weiter